Berichte



Jahresbericht 2016

Mit einem Dank an alle Helfer und Spender!

Zum Jahresbericht 2016

Neuer Artikel über Freudentanz

    zum Artikel

Bericht Radio

Über den letzten Tanz Projekttag wurde ein guter Bericht in Bayern 2 Radio gemacht     Bayern 2 podcast

Sommerferien und Schulstart 2016

Liebe Freunde von Freudentanz, die Sommerferien waren wunderbar, jeden Tag mit neuen Abenteuern. Wir waren oft beim Schwimmen, 12 Jungs machten erfolgreich einen Schwimmkurs , viele Ausflüge zum Hirschgarten, Ostpark, Olympiapark, an die Isar, ins Museum, Papier schöpfen, MMA Kampfsport, Mädchen Trainingscamp am Starnberger See, Grillen, Isar, Abenteuer Spielplatz, Kino, Bavaria Filmstudio, Nachhilfe, Malaktionen, Tanzauftritte… manchmal sind auch die Eltern mitgekommen. Fußballturnier: FC Trudering schießt sich auf 3.Platz!

Der Schulstart mit 14 Erstklässlern war erfolgreich. 50 Schüler freuen uns auf eine neues Schuljahr! Für die Berufsschüler suchen wir immer noch gebrauchte Notebooks und Second-Hand-Dirndl, denn unsere Mädel würden gern ein "bayrisches Kleid" tragen. Wir brauchen Hilfe beim Praktikumsplätze und Ausbildungsplatz suchen und Hilfe bei Hausaufgaben und Nachhilfe!

100 Kinder aus der GU Trudering und 30 Freudentänzer sagen vielen herzlichen Dank für alle Unterstützung an Zeit und Finanzen!

Schwimmkurs im Michaelibad

Diesmal waren die Umstände etwas kompliziert, etliche Anwärter hatten überraschend einen Platz im Deutschkurs bekommen hatten (1.Priorität). Andere stellten sich als unzuverlässig heraus und so war die Gruppe von 10 Teilnehmern sehr unterschiedlich, was das Alter (zwischen 9 und 44 Jahren) und auch die Panik vor Wasser betraf.

Aber - wir sind sehr stolz und dankbar: Alle haben das Schwimmen gelernt!!! Danke an den Fond vom Erzbischöflichen Ordinariat.

Im Skylinepark - September 2016

Nachdem das Wetter am Montag kalt und regnerisch war und unsere Bewohner keine Regenkleidung hatten, wurde der Ausflug auf Donnerstag 8.9.verschoben.

Bei herrlichem Sommerwetter fanden sich alle 114 Ausflügler, vom Baby bis zu unserer ältesten Bewohnerin, Oma Ologu aus Afrika und Helfer überpünktlich und erwartungsfroh am Bahnsteig ein. Große Aufregung und Tohuwabohu beim Bayerntickets verteilen, immer 5 Erwachsene bilden eine Gruppe und los geht's. Zugfahrt, umsteigen , beinah wäre uns eine Familie verloren gegangen, Fußmarsch über die Felder. Die Kinder jubeln, unsere Jugendlichen strahlen und selbst die Väter und Mütter, die sonst eher zurückhaltend sind, stürmen begeistert los.

Wir fliegen im Geschwindkeitsrausch durch die Luft, rasen mit dem Gokart über Rennpiste, drehen und schauckeln im Kinderkarussell, schweben im Riesenrad, strampeln im Tretboot, hüpfen am Trampolin, plantschen im Wasser oder staunen einfach über die Mutigen, die geduldig 1 Stunde für eine Fahrt mit der Bungee Schleudertrauma Kugel warten... zu Mittag picknicken wir gemeinsam.

Spät abends kehren wir alle glücklich und völlig erschöpft heim, unvergessliche glückliche Stunden!

Freudentanz Trainingscamp 17. bis 19.08.2016 - auf den Spuren von Kaiserin Sissi

14 Mädchen aus Afghanistan und dem Kosovo im Alter von 9 - 17 Jahren reisen mit großer Vorfreude in die Jugendherberge im schönen Possenhofen am Starnberger See. Als Anstandsdamen mit von der Partie sind Fatima Sarvari und Eva-Maria Weigert.

Kaum zu glauben, was wir in den 3 Tagen und Nächten!!! alles erlebt haben!!!

Wanderung zum Schloß mit Schiffüberfahrt zur Roseninsel und Geschichten über die Kaiserin Elisabeth, Picknick, Schwimmen, wilde Tanz Party mit Überraschungen, kunstvolle Henna Tatoos, mutige Nachtwanderung trotz Panikattacken, ein kleiner "Erste Hilfe Kurs", Tischtennis, Beach Volleyball oder/und einfach nur am WLAN hotspot chillen … bei so viel Action, kein Wunder, dass wir immer einen Bärenhunger hatten!

Mit ohrenbetäubendem Gekreische springen wir in die erfrischenden Seefluten, manche mit Kopftuch, voll angezogen wie zu Urgroßmutterszeiten. Plantschen, schwimmen, spritzen, vom Steg schubsen, sich gegenseitig untertauchen bis die Lippen blau vor Kälte sind. Aber trotz bibbern und zittern - Keine geht freiwillig aus dem Wasser raus.

Beim Tanztraining kommen wir alle wieder ins Schwitzen! Sahar und Jalda lehren uns einen afghanischen Tanz und Marjan "Break the chain" dem Protesttanz der weltweiten Kampagne "One Billion Rising", für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

Das Themen "lebe in Frieden mit Dir" begleitet uns die 3 Tage. Mit Achtsamkeitsübungen, Spielen die das Selbstbewußtsein stärken "pass gut auf dich und andere auf" und "alle meine Gefühle sind ok". Bei dieser Gelegenheit zeigt sich, daß die Mädchen umgangssprachlich vieles schon verstehen, da sie überwiegend erst kurz in Deutschland sind, aber doch noch nicht alles begreifen. Hier leisten Fatima und die anderen afghanischen Mädchen, die bereits gut integriert sind, großartige Dolmetscherhilfen und neue Freundschaften entstehen. Die Mädchen erzählen viel was sie bewegt, auch von der Flucht oder von Erlebnissen im Heimatland. Überglücklich, erschöpft und dankbar unseren Sponsoren dem weißblauen Bumerang und der Sparda Bank München, durch deren Spende dieses wunderbare Trainingscamp ermöglicht wurde!!!

Veröffentlichung in "Religion und Gesellschaft"

"Tanzen ohne Grenzen" von Thomas Schnieders

Artikel über Freudentanz

Pfingstferien 2016

Die Pfingstferien 2016 waren prall gefüllt mit lauter spannenden Aktionen

7 Tage EKKIKo - Sprachförderung für Grundschüler, in Kombination mit Spiel, Sport und Fußball war ein wunderbares Lernerlebnis für Saoud, Ali, Abulfazil, Reza und Milad!

Die Ziele von EKKIKo: Verbesserung der Deutschkenntnisse, zusätzliche Förderung in den Fächern Mathe und HSU; Vermittlung von Lernstrategien, Freude am Lernen und Umgang mit Sprache, Erfolgserlebnisse, Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeitserwartung, Bewegungsfreude und Verbesserung der Motorik www.kickinsleben.org/ekkiko

Die Herausforderung, alle Jungs pünktlich um 9 Uhr dort abzuliefern und um 17 Uhr wieder abzuholen, wurde gut gemeistert. Beim Abschlussfest mit den Eltern haben unsere Jungs stolz ihr Können gezeigt. Die Kosten wurden bis auf einen kleinen Unkostenbeitrag voll übernommen. Danke an alle Trainer, Helfer und Sponsoren für die großartige Organisation und Durchführung!

Viermal waren wir im Michaelibad mit den Jugendlichen und Kleinkindern, alle Kinder haben geplantscht, getaucht und sind tüchtig geschwommen (viele Nichtschwimmer). Die Kinder, die letztes Jahr das Schwimmen gelernt haben, sind mit dem Ferienpass auch selbstständig und mit ihren Eltern beim Schwimmen gewesen.

Wir waren bei schönem Wetter am Spielplatz und bei Regen in der BMW World.

Vom Münchner Bildungswerk haben wir eine interessante Stadtführung durch München erlebt und viel gelernt.

Die Mädchen durften auf dem Ponyhof in Kleindingharting reiten, führen, striegeln. Ein paar Mädchen hatten anfangs große Angst, doch zum Schluss wurden die Pferde mit dicken Umarmungen verabschiedet!

Besondere Hightlights waren die Tanzworkshops mit 80 Kids.

Afghanisch mit Sahar und Nasanin, Hiphop mit Aicha und Noemia und Breakdance mit Trainer Julian: "Wer sich einmal traut vorzutanzen und mutig ist, hat beim nächsten Mal schon viel weniger Angst!"

Mit Nachwuchs Fred Astair, Justin Bieber, Michael Jackson, Sharukhan und mit Snoopy beim Vollmondtanz… So viel Power, so viel Talent! Applaus! Applaus!

Danke an alle Helfer und Sponsoren, ohne Euch wäre das alles nicht möglich gewesen!!!